IHRE KINDERÄRZTE IN BIELEFELD

     

KREUZALLERGIEN

KREUZALLERGIEN SIND DURCH MOLEKULARE ALLERGIEDIAGNOSTIK VERHERSEHBAR

KINDERHEILKUNDE JUGENDMEDIZIN ALLERGOLOGIE

ALLERGIEWARNUNG

"Eichhörnchen können Spuren von Nüssen enthalten!"  ;-)

Räumlichkeiten und Impressionen

Unsere Mitarbeiterinnen sind immer für Ihre Fragen und Sorgen ansprechbar.

Hier finden Sie einen Auszug unseres medizinischen Leistungsangebotes

Medizinische Leistungen wie Sonographiescreening und Reiseimpfungen, die von manchen Krankenkassen nicht bezahlt werden.

ARTIKEL 24 DER UN - KINDERKONVENTION

"Jedes Kind hat das Recht auf das erreichbare Höchstmaß an Gesundheit!"

GEROLD SCHACKER

Arzt für Kinder- und Jugendmedizin Allergologie

DR. MED. MANFRED FASSE

Arzt für Kinder- und Jugendmedizin

(placeholder)
(placeholder)

Ein Arzt ist immer für Sie erreichbar.

KREUZALLERGIEN

Beifußpollen:


Anis

Dill

Erdnuss

Fenchel

Kamille

Karotte

Kartoffel

Kiwi

Koreander

Kräuter und Gewürze

Kümmel

Pfeffer

Sellerie

Sonnenblumenkerne

Tomate

Birkenpollen, Erlenpollen, Haselpollen:


Haselnuss

Walnuss

Mandel

Kernobst und Steinobst (z.B. Apfel, Birne, Pfirsich, Aprikose, Kirsche, Pflaume)

Karotte

Kartoffel

Kiwi

Kräuter und Gewürze

Sellerie

Tomate


BIRKENPOLLEN, ERLENPOLLEN, HASELPOLLEN

BEIFUßPOLLEN

GRÄSER- UND ROGGENPOLLEN

KREUZALLERGIEN

Bei allergischen Kreuzreaktionen kann das Immunsystem nicht zwischen den Eiweißstrukturen von Nahrungsmitteln und Pollen unterscheiden

.

So kann es bei bestimmten Lebensmitteln auf der Zunge kribbeln, zum Brennen der Lippen oder zum Anschwellen der Mund- und Rachenschleimhäute kommen. Auch Magen-Darm-Beschwerden und selten Atemnot und Kreislaufversagen sind möglich.


Selten müssen bei der "pollenassoziierten Nahrungsmittel-Allergie" (pNMA) allergieauslösende Nahrungsmittel komplett gemieden werden, oft genügt es, in der Pollensaison auf die Kreuzallergene zu verzichten.


Allergische Reaktionen lassen sich mitunter auch durch Kochen der Nahrung verhindern, da Allergene oft durch Erhitzen in ihrer Eiweißstruktur zerstört werden.

Gräser-, Roggenpollen:


Erdnuss

Getreidekörner

Hülsenfrüchte (z.B. Bohnen, Erbsen, Linsen)

Kartoffel

Kräuter und Gewürze

Melone

Soja

Tomate


MÖGLICHE  KREUZALLERGENE SIND UNTER ANDEREN