background

Ihre Kinderärzte in Bielefeld

Gemeinschaftspraxis

GEROLD SCHACKER

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin / Allergologie

DR. MED. MANFRED FASSE

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin

DR. MED. PAUL VON LAER

Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin / Neuropädiatrie


 IGeLeistungen

SONOGRAPHISCHES  SCREENING

angeborener Fehlbildungen von Nieren und Blase

Im Rahmen der Vorsorgeuntersuchung U3 bieten wir im direkten Anschluss an die Hüftsonographie eine Ultraschalluntersuchung zum Ausschluss angeborener Fehlbildungen von Nieren und ableitenden Harnwegen (Blase) an.

Berechnung nach GOÄ:


Ziffer 420 (Folgesonographie, Organ max. 3 Organe, je Organ, Organ: Linke Niere)  

Faktor 2,3   Betrag    10,72 €


Ziffer 420 (Folgesonographie, Organ max. 3 Organe, je Organ, Organ: Rechte Niere)

  

Faktor 2,3   Betrag    10,72 €


Ziffer 420 (Folgesonographie, Organ max. 3 Organe, je Organ, Organ: Harnblase)  


Faktor 2,3   Betrag    10,72 €


Gesamtbetrag:        32,16 €


Frühzeitiges Erkennen von angeborenen Fehlbildungen der Nieren und ableitenden Harnwege kann sekundäre Schäden an den Nieren, im schlimmsten Fall mit Niereninsuffiziens meist verhindern. Das Nierenscreening beim Neugeborenen ist sinnvoll.

DER HAUSARZT FÜR KIDS IST NATÜRLICH DER FACHARZT FÜR KINDER- UND JUGENDMEDIZIN!       AKTUELLES / NEWS

SEHSCREENING (PUPILLOMETRIE)


Schon im Alter von 6 Monaten kann mit dem schnellen und einfachen Sehtest eine Fehl- und Schwachsichtigkeit (Amblyopie) zuverlässig und mitarbeitsunabhängig festgestellt werden.

Deshalb bieten wir ab der Vorsorgeuntersuchung U5 diesen Sehtest an.

Eine Untersuchung auf Schwachsichtigkeit bei Kindern ist empfehlenswert und halbjährlich medizinisch sinnvoll! Insbesondere bei vermehrter Monitorarbeit durch Homeschooling in Coronazeiten.

Diese Leistung wird über die Versichertenkarte von den gesetzlichen Krankenkassen nicht erstattet.



Berechnung nach GOÄ:


Ziffer:               1259   Text:                 Pupillometrie

Faktor:             1,8       Betrag:             25,40 €


Gesamtbetrag: 25,40 €

Bei Home-Schooling und vermehrter Monitorarbeit sollten die Augen halbjährlich überprüft werden!

REISEIMPFUNGEN, INDIVIDUELLE IMPFUNGEN


Impfungen, die zusätzlich zu den Standardimpfungen gewünscht werden, müssen zunächst in der Praxis bezahlt werden. Zusätzlich wird der jeweilige Impfstoff von der Apotheke in Rechnung gestellt. Es kann sein, muss aber nicht sein, dass die Kosten von einigen Krankenkassen nach Einreichen der Rechnung als Reiseimpfung aus Kulanz bezahlt werden.





Berechnung nach GOÄ:



Ziffer:               375        Text:                 Schutzimpfung

Faktor:             2,3       Betrag:             10,72 €


Ziffer:               376        Text:                 Schuckimpfung

Faktor:             2,3       Betrag:             10,72 €


Ziffer:               377        Text:                 Parallelimpfung

Faktor:             2,3       Betrag:              6,69 €




Ziffer:                  1        Text:                 Beratung

Faktor:             2,3       Betrag:             10,72 €


Ziffer:                  7        Text:                 Untersuchung Organsystem

Faktor:             2,3       Betrag:             21,46 €


Ziffer:                K1        Text:                 Kinderzuschlag unter 4 Jahren

Faktor:             1,0       Betrag:              6,99 €


Ziffer:            A245        Text:                 Hygienezuschlag

Faktor:             1,0       Betrag:               6,41 €



Gesamtbetrag: 10,72 € pro Impfung mindestens,

                                          plus Impfstoffkosten über Apotheke

                                          plus Hygienezuschlag

                                          plus Beratung und Untersuchung.

Das bedeutet, dass eine Impfung zum Beispiel im Rahmen einer ohnehin stattfindenden Vorsorgeuntersuchung weniger kostet, als eine getrennt stattfindende Impfung mit Infektausschluß.


Sie erhalten nach der Impfberatung ein Privatrezept über den Impfstoff der nächten geplanten Impfung, besorgen den Impfstoff in einer Apotheke ihrer Wahl und bringen den Impfstoff unter Wahrung der Kühlkette zum Impftermin mit in die Praxis. Sie übernehmen selbst die Verantwortung für eine sachgerechte Lagerung unter Einhaltung der erforderlichen Kühlung!


Die meisten Impfstoffe sind in der

Apotheke am Wellensiek

und in der

Apotheke an der Voltmannstraße

vorrätig!


Es empfiehlt sich die Impfstoffe direkt vor dem Impftermin zu besorgen und dann auch direkt zu verimpfen.

So dürfte die Kühlkette kein Problem sein!